Startseite
  Über...
  Archiv
  Noch a mol zitate aber jetzt aus TvShows
  199 fragen an v
  zitate
  Meine guden alten lieben freunde
  Gästebuch
  Kontakt
 


https://myblog.de/lifeswonderfull

Gratis bloggen bei
myblog.de





unsere gesellschaft besteht aus einer vielzahl von unterschiedlichsten individuen. jder hat das recht auf freie meinung, persönliche entfaltung under anerkennung. doch was machen mit denjenigen, die all zu sehr aus unserem gesellschaftlichen konzept fallen? genaz einfach: sie werden abgeschoben in institutionen, die man heutzutage schulen nennt. und dann dürfen sich die nichtsahnenden schüler, die nicht die möglichkeit haben, sich zu wehren, mit dieser sorte von mensch herumschlagen.
um diese theorie zu beweisen, werden wir uns ein paar exemplare genauer anschauen.
fangen wir z.b. mit einem dieser "lehrer" an, der eigentlich psychologie studieren wollte, durch die aufnahmeprüfung gefallen ist und statt dessen jäger wurde. nicht allein, dass es bedenklich ist, so einem menschen ein gewehr in die hände zu drücken, nein, die bedauernswerten schüler müssen sich nun auch och täglich elchköpfe und schweineaugen ansehen.
Zum Beispiel mit dem "Lehrer", der seine skispringerkarriere in hessen an den nagel hängt, um seinem vaterland treu zu dienen, eine glanzkarriere in der bundeswehr startete, dann aber aus unbekannten gründen in die schule rekrutiert wurde. die folgen: willenlose schüler, die bedingungslos disziplin zeigen müssen, die nach dem unterricht allesamt beim lehrerpult antreten müssen um ihre notierten hausaufgaben vorzuzeigen und gnade dem schüler, der die 800 meter nicht in drei minuten schafft. bekannt ist der lehrer auch durch seine wilden verfolgungsjagden mit schülern durchs schulgebäude geworden. leider wurde der redaktion der einblick in die akte verwehrt. und dass er aus dem kanibalendorf rotenburg kommt, wird natürlich vercshwiegen
nun muss der staat dafür sorgen, dass nicht die möglichkeit der absonderung dieser sonderbaren persönlichkeiten durch hysterische eltern in gefahr gerät. also wurden auch ein paar durchschnittsbürger eingeschleust, die früher als model oder taxifahrer arbeiteten.
zwar gab es auch versuche, sich solcher kreaturen zu entledigen; man schickte sie z.b. in die deathvalley wüste in amerika, in der hoffnung, dass der kühler versagen würde, aber diese unternehmen scheiterten.
und so werden die schüler weiterhin mit sonderlichen ambitionen des lehrers, beispielsweise zu besonders kurzen hosen, skurriler bekleidung oder aufklärungsfilmen, konfrontiert
besonders zur weihnachtszeit schein das exemplar "lehrer" auf hochtouren zu laufen. da sieht man beispielsweise ein besonders ausgeprägtes im weihnachtsmannkostüm durch die shcule hüpfen. statt unterricht zu machen, versorgt er die schüler mit beweglichem spielzeug. und nicht, dass solche auffälligkeiten nur in dieser jahreszeit zu beobachten sind. den rest seiner freuen zeit, wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, schüler mit bonbons abzuwerfen oder sie mit uralten schlagerparaden zu schädigen, verbringt er damit, u-bahnlinien auswendig zu lernen oder heiße ware in die schweiz zu schmuggeln.
zu guterletzt ist die schule auch mit qualifizierten ex-astronauten beziehungsweise astrologen besetzt, die einst bei der NASA bearbeitet und eine erfolgreiche laufbahn als model hinter sich haben. die aber, da das menschliche gehirn noch allzu beschränkt ist in seiner vorstellungskraft, mit ihren errungenen erkenntnissen verkannt sind.
13.9.06 16:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung